Domed Augenzentren » Augen-OP-Zentren » Operationsspektrum » Refraktive Chirurgie mittels Laser auf der Hornhaut

Sehschärfekorrektur durch Augenlasern

Refraktive Chirurgie mittels Laser auf der Hornhaut

Unter dem umgangssprachlichen Begriff „Augenlasern“ werden verschiedene chirurgische Verfahren zur Korrektur der Sehschärfe (refraktive Chirurgie) zusammengefasst, bei denen die Hornhaut des Auges mit einem Laser behandelt wird. Ziel dieser Eingriffe ist es, die Hornhaut so zu verändern, dass der Brennpunkt des Auges wieder auf der Netzhaut liegt. Lichtstrahlen oder Bilder können so ohne zusätzliche Hilfsmittel (Brille oder Kontaktlinsen) scharf abgebildet werden.

Referenzzentrum für Augenlasern

Seit 2014 ist unsere DOmed Augenklinik Westfalen eines der wenigen Referenzzentren in Deutschland. Von der Firma Alcon/WaveLight ® wurde unsere Klinik 2019 wiederholt zum Referenzzentrum für FEMTO-LASIK und FEMTO-Katarakt-Chirurgie ernannt.

Die Augenlaser-Methoden im Detail:

Erzeugen des Lentikels

Die Femtolaser Lentikel-Extraktion ist ein minimal invasives Verfahren zur Sehkorrektur. Mit diesem Augenlaser-Verfahren lässt sich Kurzsichtigkeit mit oder ohne Hornhautverkrümmung korrigieren.

Mehr erfahren

Diese Operationsmethode gilt als modernstes Verfahren zur Behandlung von Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen. LASIK ist mit dieser Methode ohne mechanische Geräte möglich.

Mehr erfahren

Die maßgeschneiderte LASIK-Behandlung wird mit dem zurzeit weltweit neusten und schnellsten Excimer-Laser-System bei DOmed in Dortmund durchgeführt. Je nach Art und Ausprägung der Fehlsichtigkeit wird das normale oder das Contoura-Vision-LASIK-Verfahren angewandt.

Mehr erfahren

Die Streamlight Trans-PRK, oft auch als “No Touch” PRK bezeichnet, entfernt die Oberfläche der Hornhaut ausschließlich mittels modernster Lasertechnik. Mit dem Excimerlaser kann diese Entfernung exakt vorgenommen werden, wodurch die hierbei entstehende Wunde schnell verheilt.

Mehr erfahren

Diese Form der Behandlung eignet sich vor allem für Patienten, die für eine FEMTO-LASIK-Behandlung, aufgrund von zu dünner Hornhaut, nicht in Frage kommen. Nach nur wenigen Wochen ist die vollständige Sehkraft ohne Brille oder Kontaktlinse wiederhergestellt.

Mehr erfahren

Dies ist eine optionale Ergänzung zu LASIK-Behandlungen, welche im Anschluss durchgeführt werden kann. Sie dient der nachhaltigen Stabilisierung der Hornhaut.

Mehr erfahren

Vorteile der refraktiven Chirurgie

Die refraktiv-chirurgischen Verfahren, Technologien und Instrumente wurden in den letzten Jahren ständig weiterentwickelt und optimiert, so dass sie in vielen Fällen eine echte Alternative zu Brille und Kontaktlinse darstellen und ein neues Lebensgefühl vermitteln können. Oftmals ist das Tragen einer Brille hinderlich – gerade im täglichen Arbeitsleben, in der Freizeit oder beim Sport. Kontaktlinsen werden nicht immer vertragen und können zu Reizungen oder Allergien führen. Die refraktive Chirurgie ermöglicht den Traum vom guten Sehen ohne jegliche Hilfsmittel. Die Wahl des geeigneten Verfahrens und der Ausschluss eventueller Kontraindikationen bedürfen jedoch einer ausführlichen Diagnostik und einer gründlichen Aufklärung. Denn jedes Auge ist anders und jeder Patient weist individuelle Besonderheiten auf, die berücksichtigt werden müssen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der refraktiven Chirurgie geben. In der Augenklinik Westfalen unterliegen sämtliche Eingriffe höchsten Qualitätsstandards. Wir nutzen ausschließlich Technik und Instrumente der neuesten Generation. Die langjährige Erfahrung der behandelnden Ärzte im Bereich der Augenchirurgie, sowie regelmäßige Weiterbildungen sorgen für eine größtmögliche Behandlungssicherheit.