Refraktiver Linsenersatz (RLE)

Der Linsenersatz, also der Austausch der eigenen Linse gegen eine Kunstlinse, ist ein Verfahren, mit dem auch sehr starke Sehfehler korrigiert werden können, die mit LASIK nicht behandelt werden können.

Ein Linsenersatz kann bei allen refraktiven Fehlern zum Einsatz kommen. Im Rahmen einer genauen Voruntersuchung wird ermittelt, ob und welche Linse im individuellen Fall geeignet ist. Das Vorgehen entspricht dem der Katarakt-Operation beim grauen Star, einem der häufigsten Operationsverfahren in der Augenchirurgie, das seit den 60er-Jahren angewendet wird und als sehr ausgereift und sicher gilt.

Durch den Einsatz von Multifokallinsen ist es heute möglich, auch die reine Alterssichtigkeit (Presbyopie) zu behandeln.

Kontakt

Schreiben Sie uns.

Benutzerdaten
Message