Presbia Flexivue Microlens ™ –   kleines Inlay, große Wirkung

Die Presbia Flexivue Microlens™ könnte Ihnen ein Leben ohne Lesebrille ermöglichen. Macht sich bei Ihnen die Alterssichtigkeit bemerkbar, stellt dieses Inlay eine schonende und elegante Lösung dar, um das Sehen in der Nähe wieder schärfer zu stellen.

Aufbau und Eigenschaften

Presbia Flexivue Microlens ™ – Inlay Aufbau und Eigenschaften
Presbia Flexivue Microlens ™ – Inlay Aufbau und Eigenschaften

Das Inlay besteht aus einem sehr gut verträglichen hydrophilen Polymermaterial, das sich bereits bei modernen Intraokularlinsen bewährt hat. Die ca. 3 mm kleine Presbia™ - Linse ist so beschaffen, dass ihr Peripheriebereich einen, an Ihr Auge angepassten, Brechwert (+ 1,50 D bis +3,50 D) aufweist und  der Mittelbereich von 1,6 mm Durchmesser keine Brechkraft besitzt. Somit wird das Sehen in der Ferne durch die Linse kaum beeinträchtigt. In der Mitte der Linse befindet sich außerdem ein 0,5 mm großes Loch, welches den Sauer- und Nährstoffaustausch gewährleistet.

3 Schritte zu einem Leben ohne Lesebrille

Das Inlay wird in einer ca. 10-minütigen Prozedur im OP, unter Lokalanästhesie, in ein Auge eingesetzt.

Presbia Flexivue Microlens - Schritt 1: Femtosekundenlaser bildet Tasche
Ein Femtosekundenlaser bildet eine Tasche in der Kornea des Patienten.
Presbia Flexivue Microlens - Schritt 2: Implantation der Kunstlinse
Mit dem von Presbias eigens entwickelten Inserter wird die Presbias Flexivue Microlens™ in der Tasche plaziert.
Presbia Flexivue Microlens - Schritt 3: Fixierung der Linse
Die selbstschließende Tasche fixiert die Linse im Zentrum der Sichtachse.

 

 

Eignungskriterien für die Presbia Flexivue Microlens ™

Damit die Presbia Flexivue Microlens™ bei Ihnen zur Anwendung kommen kann müssen folgende Kriterien auf Sie zutreffen:

  • Bei Ihnen hat die Presbyopie/Alterssichtigkeit eingesetzt.
  • Die Werte der Augen sind die letzten 12 Monate stabil geblieben.
  • Ihr Augeninnendruck ist normal.
  • Es liegen keine Augenkrankheiten vor.
  • Sie müssen eine Lokalanästhesie vertragen können.

 

Weitere Informationen unter www.presbia.de.

 

Holen Sie sich eine unverbindliche Erstberatung / Kurzcheck um die vielversprechendste Augenbehandlung zu ermitteln.

Kontakt

Schreiben Sie uns.

Benutzerdaten
Message