Hornhautoperationen

Die Hornhaut des Auges besteht aus verschiedenen Schichten und schützt das empfindliche Augeninnere.

Erkrankungen können zur Trübung der Hornhaut führen, so dass nicht ausreichend Licht in das Auge aufgenommen wird.

Die Chancen der modernen Hornhautchirurgie eröffnen den Patienten gute Erfolgsaussichten bei Erkrankungen, die bis vor wenigen Jahren noch eine beträchtliche Reduzierung der Sehleistung nach sich gezogen haben.

Mehr über Methoden der Hornhautoperation erfahren:

Crosslinking

Ziel des Crosslinkings in der Augenheilkunde ist hauptsächlich die Behandlung der Augenkrankheit Keratokonus, einer Verformung bzw. Vorwölbung der Hornhaut.

Hornhautverkrümmung - Keraring

Keraringe sind intracorneale Ringsegmente (ICRS) zur Behandlung von unregelmäßigen Hornhautverkrümmungen bei Keratokonus oder Keratotorus(PMD).

Kontakt

Schreiben Sie uns.

Benutzerdaten
Message